Rückblick auf unsere Touren des Sommers 2018

Tour am 23. Mai 2018  -  Ottielienberg-Gemmingen-NSU

Bild: Vor dem Gemminger Schloss

Die Radler trafen sich in Löchgau und fuhren dann nach Zaberfeld. Entlang der Weinberge ging es hoch aufs Heuchelbergplateau und dann Richtung Norden. Unterwegs wurde an der Chartaque der Eppinger Linien gestoppt und diese bestiegen und die Aussicht! in den Kraichgau genossen. Weiter ging es auf den Ottilienberg, wo die historischen Gebäude besichtigt wurden. Dann radelten die Skizünftler auf der Landstrasse hinab nach Eppingen und weiter nach Gemmingen, wo Mittagsrast war. Bis hierher hatte es immer mal wieder etwas getröpfelt, was den Radlern aber nichts ausmachte. Gestärkt ging es dann nach der Pause bei schönstem Wetter nach Schwaigern und dann der Lein entlang bis zur Mündung in den Neckar bei Neckargartach. Nun wurde auf dem Neckar-RW noch neckarabwärts nach Neckarsulm geradelt. Nachdem es bis zur nächsten Bahn noch fast eine Stunde war, begab man sich in die Altstadt zu einer Portion Eis. Mit der Bahn wurde dann nach Kirchheim gefahren, um dann die letzten Kilometer nach Besigheim wieder geradeln. Tourstrecke 81 km.   <Bilder>

Tour am 18. Mai 2018  -  Tour de Region - 2x über den Berg

Bild: Die Radelgruppe bei Hohenhaslach (im Hintergrund)

Nachdem es am letzten Mittwoch geregnet hatte, trafen sich sieben Radler zu einer Ersatztour in Löchgau und fuhren an Haslach vorbei nach Sersheim und weiter nach Ensingen. Danach begann die einst in der STZ als "Tour de Region 4" beschriebene Strecke. Hinter Ensingen ging es über den 1. Berg hinüber ins Mettertal. Gündelbach wurde durchfahren und dann folgte der Aufstieg auf den 2. Berg (Hamberg). Danach ging es hinunter ins Kirbachtal und am Kirbachhof vorbei hinauf nach Ochsenbach und über den Radweg (nochmals mit ab und auf) nach Spielberg und weiter nach Hohenhaslach, wo dann nach 43 km die Mittagsrast war. Gestärkt fuhr man dann Richtung Löchgau und schwenkte zum Weißenhof und Waldhof in Richtung Bietigheim. Dann bog man vom Radweg ab ins Brachbergtal und radelte zur B27 und nach Besigheim. Tourstrecke 66 km.  <Bilder>

Tour am 9. Mai 2018  -  Schorndorf-Besigheim

Bild: Tourstart am Marktplatz in Schorndorf

Neun Radler trafen sich in Bietigheim am Bahnhof und fuhren mit der S-Bahn nach Schorndorf. Hier wurde zuerst der Marktplatz angesteuert und einen Blick auf die Fachwerkkulisse und den Maibaum geworfen. Dann ging es hinaus aus der Stadt und der Rems entlang nach Waiblingen, wo am Beinsteiner Tor ein kurzer Halt eingelegt wurde. Der Rems folgend ging es dann nach Remseck, wo die Mittagseinkehr statt fand. Gestärkt radelte man dann den Neckar abwärts bis zu den Zugwiesen (in Höhe Poppenweiler) um einen Blick vom Aussichtsturm zu werfen. Dann radelte man weiter, an Marbach vorbei, bis nach Großingersheim, wo Richtung Bietigheimer Forst geschwenkt wurde, um letztlich auf den Entalradweg zu kommen und im Posten 35 noch eine kleine Abschlusseinkehr zu machen.   Tourstrecke 75 km     <Bilder>

Tour am 2. Mai 2018  -  Forsthof

Bild: Die Radler über dem Neckar in Marbach

Zwölf Radler fuhren  bei 10 Grad über Bietigheim und Ingersheim nach Marbach. Hier wurde ins Murrtal geschwenkt und bis hinter Steinheim gefahren, wo dann entlang des Otterbachs und des Rohrbachs zum Forsthof hoch geradelt wurde. Inzwischen war es auch etwas wärmer geworden und die Radler konnten die Mittagspause im Freien unter einer Glaspergola machen. Gestärkt ging es dann hinab nach Kleinbottwar und über Steinheim und Murr ins Neckatal. An Mundelsheim und Hessigheim vorbei wurde dann wieder Besigheim erreicht. Tourstrecke 56 km   <Bilder>

Tour am 25. April 2018  -  Engelbergturm

Bild: Die Radler beim Rotwildpark/Glemsbrunnen

Elf Radler trafen sich am Bahnhof Bietigheim und fuhren mit der Bahn zur Uni in Vaihingen. Von da ging die Tour zunächst zum Glemsbrunnen und weiter zum Schluss Solitude. Über Schillerhöhe und Gerlinger Heide wurde der Engelbergturm angefahren, bevor es steil hinab zu Autobahn ging. Dann wurde ins Glemstal abgeschwenkt und zur Mittagsrast in Ditzingen eingekehrt. Die Heimtour führte  über Münchingen und Möglingen zu Kleinaspergle. Weiter durch Asperg und Tamm ins Enztal bei Bissingen und dem Enztalradweg folgend bis zum Posten 35, wo noch nach der Fahrt mit Sonne, Wolken und sehr viel Wind eine Abschlusseinkehr statt fand.   Tourstrecke 61 km      <Bilder>

Tour am 18. April 2018  -  Zaiserweiher

Bild: Die Radler bei der Fahrt Richtung Sersheim

Zehn Radler trafen sich in Löchgau und fuhren bei idealem Radelwetter über Haslach, Sersheim, Kleinglattbach, Illingen u nd Lienzingen nach Zaisersweiher, wo auf der Dachterrasse einer Besenwirtschaft die Mittagsrast eingelegt wurde. Hier wurde dann auch auf den Geburtstag unseres derzeit ältesten Teilnehmers der "Aktiven Radler" angestoßen, der die Mittwochsradler zu einem Umtrunk eingeladen hatte. Gestärkt ging es dann durchs Mettertal bis nach Sersheim und über die Langmantelhöfe ins Hofcafè im Löchgauer Weißenhof, wo noch eine Tourabschlusseinkehr statt fand.  Tourstrecke 62 km.    <Bilder>

Eröffnungstour am 11. April 2018 - Heilbronn

Bild: Die Radler in HN vor der Rückfahrt

Sieben Radler trafen sich in Löchgau und fuhren bei gutem Wetter über Bönnigheim, Meimsheim, Brackenheim, Dürrenzimmern, Nordheim und Klingenberg ins Heilbronner Zentrum, wo in Lehner`s Wirtshaus die Mittagsrast war. Heim ging es dann auf der anderen Neckseite nach Lauffen und weiter über Kirchheim und Walheim wieder nach Besigheim.  Tourstrecke 62 km.

zu den Touren 2017 und davor